» Wiederaufnahme Training Land/Wasser

 


SVE und SGS

Achtung  -  Wichtig  -  Meldung vom 03.07.2020
 
 
 
Update vom 03.07.2020:

Ab Montag dürfen wir wieder zum Trainingsbetrieb in die Schwimmhalle !
Und dies auch fast zu den gewohnten Zeiten, aber nicht ganz.
Deswegen wird die Einteilung der Gruppen und die Benachrichtigung, wann wer trainieren darf, etwas dauern.
Wir hoffen spätestens nach dem Wochenende dies erledigt zu haben und weitere Infos folgen direkt per Mail an diejenigen, die dann trainieren dürfen.
Die Zeiten im Freibad dürfen wir zusätzlich erstmal behalten, die Gruppen dort werden sich vorerst auch wahrscheinlich nicht ändern und die Zeiten in der Schwimmhalle sind dann für diese Gruppen zusätzlich, damit jeder auch mal mehr als einmal pro Woche ins Wasser kommt.
Weiterhin gilt: die Gruppenstärke ist begrenzt auf 20 Personen, genügend Abstand halten und wir müssen Listen führen über die Anwesenheit.
Deswegen: Anmeldung UND Abmeldung für jede Trainingseinheit bitte über die Webclub App vornehmen!
Wer noch kein Login bekommen hat, bitte beim Trainer melden.
Anleitung dazu hier.


Update vom 23.06.2020:

Wir haben heute von den Stadtwerken erfahren, dass im Zuge der Lockerung der Maßnahmen sich ab sofort bis zu 25 Personen auf einer Doppelbahn aufhalten dürfen.
Da für die meisten Gruppen 25 Personen auf "einer" Bahn inkl. Einhaltung der Abstandsgebote zu viel wären für einen geregelten Trainingsbetrieb, fahren wir die Gruppenstärke langsam hoch von derzeit 12 auf ca. 15 bis 18 Teilnehmer, immer noch beschränkt auf die Wettkampfgruppen.
Anmeldung zum Training bitte zuverlässig über die WebClub App!
Nach wie vor bleibt es dabei, dass die Schwimmhalle geschlossen ist, bis ein geeignetes Hygienekonzept zwischen Gesundheitsamt und Stadtwerken abgestimmt wurde.


Update vom 11.06.2020:

Liebe Aktive, liebe Eltern,

es gibt wieder Neuigkeiten :
Das Röthelheim-Freibad öffnet schon am Freitag, 12.06.2020 wieder und ab Montag 15.06. auch für Vereine.
Es gibt festgelegte Zeitslots für die Öffentlichkeit, nähere Informationen zum allgemeinen Eintritt in die Freibäder gibt es auf der Internetseite der Erlanger Stadtwerke (www.estw.de).

Leider haben die Vereine nur wenige Zeitslots bekommen, unter der Woche abends von 19:00 bis 20:30 Uhr und am Wochenende früh von 08:00 bis 09:30, und diese dürfen auch nur mit wenigen Teilnehmern besetzt werden (vorerst 12 Personen pro Doppelbahn).
Um den Mindestabstand auch im Wasser zu garantieren, wird ab sofort auf Doppelbahnen geschwommen.
Die mittlere Leine einer Doppelbahn wird dabei entfernt. Pro Verein steht eine Doppelbahn pro Tag zur Verfügung und 12 Athleten dürfen eine Doppelbahn nutzen.
Leider ist es nicht erlaubt, die zur Verfügung stehenden 1,5h Trainingszeiten durch zwei Trainingsgruppen à 45 Min zu besetzen.

Aufgrund dessen, dass nur diese begrenzten Wasserzeiten zur Verfügung stehen, kann am Anfang leider nicht jede Gruppe berücksichtigt werden.
Den Anfang werden die Wettkampfgruppen machen. Jeder Wettkampfschwimmer wird zumindest einmal die Woche die Chance bekommen, im Wasser zu trainieren.
Eine Einteilung und Information erfolgt individuell per Mail.
In Zusammenarbeit mit den zuständigen Trainern werden wir nun die zur Verfügung stehenden Trainingszeiten verteilen. Wie zu erkennen ist, stehen uns derzeit lediglich 10-15% der gewohnten Trainingszeiten zur Verfügung.
Sobald die Einteilung erfolgt ist, werden die zuständigen Trainer ihre jeweiligen Gruppen darüber informieren.

Dringendst darauf zu achten ist jedoch, dass die 12 zur Verfügung stehenden Plätze pro Doppelbahn auch immer voll besetzt sind. Hier wird es ein Meldeverfahren geben, das über die Trainer verteilt wird. Im Sinne eines fairen Miteinanders innerhalb des Vereins ist zwingend eine verbindliche An- und Abmeldung notwendig, damit ggf. andere Athleten zum Zuge kommen können, sollte eine Trainingszeit nicht wahrgenommen werden.
Die Abwicklung zu den An- und Abmeldungen wird online über das Programm "WebClub" erfolgen. Nähere Infos und Anleitung hierzu erfolgt auch per Mail.

Die Übungsleiter sind dazu verpflichtet, die Anwesenheit der Athleten für jede Trainingseinheit zu dokumentieren, inkl. Unterschrift, um etwaige Infektionsketten lückenlos nachvollziehen zu können.





Meldung vom 08.06.2020:

Liebe Aktive, liebe Eltern,

es gibt Neuigkeiten und für einige auch gute Nachrichten für das Wassertraining.
Das Landtraining im Freien für einige läuft ja schon in der maximal zulässigen Gruppenstärke.
Das Röthelheim-Freibad öffnet voraussichtlich am 15.06.2020 wieder, also eine Woche später als mit bay. Infektionsschutzverordnung erlaubt.
Leider haben die Vereine nur wenige Zeitslots bekommen (abends, wenn der öffentliche Freibadbetrieb nicht mehr läuft) und diese dürfen auch nur mit wenigen Teilnehmern besetzt werden.
Es wird Einbahnverkehr herrschen, d.h. eine Bahn hin, auf einer anderen Bahn zurück.
Den Anfang werden die Wettkampfgruppen machen.
Eine Einteilung und Information erfolgt individuell per Mail.
Die Hallenbäder bleiben vorerst geschlossen.
 
 
Bleibt gesund!

Eure
Vorstandschaft SVE/SGS = SSG 81 Erlangen

 

Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
16:56:56 05.07.2020

Sie sind der  284484. Besucher auf unserer Internetseite. Momentan befinden sich 4 Gäste hier.
Diese Seite wurde zuletzt geändert am  04.07.2019