mehr als 30 Jahre SSG 81 Erlangen
  
 

» Deutschlands Spitze erreicht

 


WUPPERTAL - Bei den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften im Schwimmen ist Nils Wich-Glasen endgültig in der Deutschen Spitze des Schwimmens angekommen. Mit dem dritten Platz über 200m Brust verbessert er seine fünfte Platzierung von den Deutschen Meisterschaften im Juni und seine Zeit um fünf Sekunden auf 2:10,46 Minuten. Mareike Förster erreicht ein B-Finale, Michelle Messel und Konstantin Walter schwimmen unter die besten 20 Athleten Deutschlands.

Erlangen ist wieder ganz vorne mit dabei. Nils Wich-Glasen hat das am Sonntag eindrucksvoll bewiesen. In einem spannenden Rennen schöpfte der Schwimmer am letzten Wettkampftag noch einmal all seine Reserven aus und schlug als Dritter an. Über die 200m Brust auf dem Podium zu landen, das war das große Ziel des 18-jährigen Schwimmers. Nebenbei ist er in den vorherigen Wettkampftagen in den vier Strecken, über die er an den Start ging, vier bayerische Altersklassenrekorde geschwommen. Nie war ein 18-jähriger über 50m, 100m und 200m Brust, sowie 100m Lagen in Bayern schneller. Über die 100m Lagen erreichte Wich-Glasen ebenfalls das A-Finale – Premiere über diese Strecke für den Schwimmer – und beendete es mit Platz sechs (0:56,51 Minuten). Die 100m Brust gewann er im B-Finale, insgesamt ist er hier also Neunter (1:01,22 Minuten). Als Sechzehnter schlug er nach den 50m Brust an (28,68 Sekunden). „Ich bin sehr zufrieden mit meiner Leistung, und hoffe, in Zukunft daran anknüpfen zu können“, freut sich der Schwimmer. Sein Trainer Roland Böller zeigt sich sehr zufrieden mit den Leistungen seines Schützlings: „Wir sind wieder unter den Besten Deutschlands vertreten. Die Leistung von Nils war herausragend, wofür er auch hart gearbeitet hat.“
Besonders freue ihn, dass die junge Mannschaft, die seit zwei Jahren im Aufbau ist, sich jetzt langsam ans obere deutsche Schwimmfeld herantastet. Viele der jüngeren Schwimmer sind in ihrem Jahrgang vorne mit dabei und zeigten jetzt auch in der offenen Wertung, dass nicht mehr viel fehlt auf dem Weg nach ganz oben. Drei 15-jährige fielen hier besonders auf. Mareike Förster belegte Platz elf über 400m Lagen (4:53,02 Minuten), im B-Finale über 200m Lagen wurde sie Dreizehnte (2:18,67 Minuten). In ihrer Hauptstrecke 200m Brust konnte sie sich leider nicht qualifizieren, da sie wegen Fehlstart disqualifiziert wurde.
Ihre Teamkollegin Michelle Messel setzte sich gegen die teils viel ältere Konkurrenz durch und kämpfte sich über 100m Schmetterling auf Platz 18 (1:02,60 Minuten), über 50m Schmetterling auf Platz 19 (28,37 Sekunden) und über 200m Schmetterling auf Platz 26 (2:21,65 Minuten).
Der Dritte im Bunde der erfolgreichen Nachwuchsschwimmer ist Konstantin Walter. Er wurde Siebzehnter über 1500m Freistil (15:59,07 Minuten) und Achtzehnter über 200m Rücken (2:03,68 Minuten). Mit dieser Zeit holte er sich auch den bayerischen Altersklassenrekord über die Strecke.
Das Abschneiden der jungen Sportler sieht Roland Böller als gutes Zeichen für die Zukunft. „Seit Längerem haben wir wieder eine wirkliche Mannschaft. Das sieht man auch im Training und besonders bei so großen Wettkämpfen.“
Die beiden Neuzugänge Janek Rieger und Fabian Dalacker unterstützen mit ihrem Können, aber auch ihrem Wert für die Mannschaft das Streben nach Deutschlands Spitze der SSG 81 Erlangen. Die 20-jährigen schwammen bei den Kurzbahn-DM Bestzeiten und blieben über alle Strecken unter den ersten 40. „Besonders schön ist, wie gut sich die beiden ins Team eingefügt haben. Für die Mannschaft sind sie wirklich wertvoll“, lobt der Trainer die Brustschwimmer.
Auch Jonas Gutzat überzeugte durch persönliche Bestleistungen über 200m Freistil und Rücken und blieb unter den besten 35. Vincent Liebig und Anna Lena Sinn gingen über mehrere Strecken an den Start, hielten ihre Zeiten und vertraten Erlangen würdig im Wuppertaler Wasser.
Für die Schwimmer heißt es jetzt wieder Trainieren. Sie bereiten sich nach einer kurzen Weihnachtspause auf die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften im Januar und die Deutschen (Jahrgangs-)Meisterschaften auf der Langbahn im April, beziehungsweise Juni vor. 


26.11.2012, Elena Walter







Siegerehrung 200 m Brust
Fabian Schwingenschlögl - Marco Koch - Nils Wich-Glasen







Ergebnisse im Überblick:

Damen:

50m Brust Frauen Vorlauf
38. Anna Lena Sinn 1998 00:33,64

100m Brust Frauen Vorlauf
24. Mareike Förster 1997 01:12,37
40. Anna Lena Sinn 1998 01:13,62

200m Brust Frauen Vorlauf
Mareike Förster 1997 dq

50m Schmetterling Frauen Vorlauf
19. Michelle Messel 1997 00:28,37

100m Schmetterling Frauen Vorlauf
18. Michelle Messel 1997 01:02,60

200m Schmetterling Frauen Vorlauf
26. Michelle Messel 1997 02:21,65

200m Lagen Frauen Vorlauf
13. Mareike Förster 1997 02:19,02

200m Lagen Frauen B-Finale
13. Mareike Förster 1997 02:18,67

400m Lagen Frauen
11. Mareike Förster 1997 04:53,02


Herren:

200m Freistil Männer Vorlauf
35. Jonas Gutzat 1995 01:52,29

400m Freistil Männer
28. Jonas Gutzat 1995 04:00,23
35. Konstantin Walter 1997 04:02,49

1500m Freistil Männer
17. Konstantin Walter 1997 15:59,07

50m Brust Männer Vorlauf
16. Nils Wich-Glasen 1994 00:28,68 - Bay. AR
40. Janek Rieger 1992 00:29,66

100m Brust Männer Vorlauf
13. Nils Wich-Glasen 1994 01:01,91
34. Fabian Dalacker 1992 01:03,78
36. Janek Rieger 1992 01:03,97

100m Brust Männer B-Finale
9. Nils Wich-Glasen 1994 01:01,22 - Bay. AR

200m Brust Männer Vorlauf
5. Nils Wich-Glasen 1994 02:12,85
33. Fabian Dalacker 1992 02:20,59
34. Janek Rieger 1992 02:20,66

200m Brust Männer A-Finale
3. Nils Wich-Glasen 1994 02:10,46 - Bay. AR

50m Rücken Männer Vorlauf
42. Vincent Liebig 1994 00:26,90

100m Rücken Männer Vorlauf
36. Vincent Liebig 1994 00:58,09

200m Rücken Männer Vorlauf
18. Konstantin Walter 1997 02:03,68 - Bay. AR
29. Jonas Gutzat 1995 02:05,62

50m Schmetterling Männer Vorlauf
52. Vincent Liebig 1994 00:26,01

100m Schmetterling Männer Vorlauf
46. Vincent Liebig 1994 00:57,75

100m Lagen Männer Vorlauf
9. Nils Wich-Glasen 1994 00:56,50 - Bay. AR

100m Lagen Männer A-Finale
6. Nils Wich-Glasen 1994 00:56,51

400m Lagen Männer
29. Konstantin Walter 1997 04:35,30

4 x 50m Lagen Männer Vorlauf
15. 1. Mannschaft SSG 81 Erlangen 01:43,97
Vincent Liebig (1994)/Janek Rieger (1992)/Nils Wich-Glasen (1994)/Jonas Gutzat (1995)



26.11.2012, Birgit Neubig


 










Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
19:55:00 26.11.2012

Sie sind der  251814. Besucher auf unserer Internetseite. Momentan befinden sich 13 Gäste hier.
Diese Seite wurde zuletzt geändert am  21.02.2010